Bodenbefestigung Paddock Offenstall Reitplatz Geo Waben

Die wohl preisgünstigste und schnellste Lösung um einen Paddock oder Reitplatz langfristig matschfrei zu bekommen. Abmessungen nach dem Strecken des Moduls: 3 m x 6  m/ 18 m2, 4,44€ pro qm, in ein Paket passen 4 Matten. Ab 10 Matten 10 % Rabatt( 4€ pro qm2).

Ab 20 Matten 20% Rabatt(3,55€ pro qm). Die Waben kann man einfach verbinden, so dass man sehr schnell auf eine große Fläche wie für einen Paddock Trail oder Reitplatz kommt.

Volumetrisches Gitter - eine flexible Zellstruktur aus 1,5 mm dicken Polymerbändern, die aneinander haften. Die Waben sind perforiert, damit Wasser gut abfließen kann. Nach dem Zusammenbau ist das Gitter ein kompaktes Modul.

Die Waben werden mit Schotter gefüllt und dann mit feinem Splitt verdichtet, so dass eine wasserdurchlässige Matte entsteht. Die Waben sind ein Gerüst für die Steine und halten diese Zusammen. Sie kommen nicht in Berührung mit den Pferdehufen, sie verschwinden in den Steinen.

Die Waben sind leicht, lassen sich wie eine Harmonika auseinander oder zusammen ziehen und es passt eine große Menge in eine Kleinwagen. Die überschüssigen Teile können abgeschnitten werden und an einer anderen Stelle verbunden werden. Sie bestehen nicht wie die Paddock Platten aus Hartplastik, dadurch können sie nicht brechen und sind robuster. Die Waben sind gefüllt auch mit schweren LKWs befahrbar.

Die Waben Polymerbänder sind flexibler und leichter als die üblichen Paddock Platten, man kann sie in Biegungen und Steigungen besser verlegen. Da man eine viel geringere Menge an Steinmaterial braucht als ohne Befestigung ist diese Version viel einfacher rück baubar.

Gefüllt mit Splitt eignet es sich auch wunderbar als Untergrund für Kunstrasen. Da Splitt wasserdurchlässig ist hat man für den Kunstrasen einen unterirdischen Wasserablauf. Urin wird so abgeleitet und der Kunstrasen bleibt von unangenehmen Amoniakgeruch verschont.

Sie benötigen

Aufbau Reitplatz oder Paddock:

Für den Unterbau: Schotter ohne Nullanteile, zb 16-32 oder Splitt  zb 8-16, 

Für die Trennschicht: Splitt 2-5, Lavasplitt mit 0 Anteilen, Split 0-5

Tretschicht: Felsenkies, Brechsand, Recycling Sand, Ziegel Mehl oder Lava Sand. Zusätzlich kann dann mit Reitplatz Sand aufgefüllt werden

Aufbau Paddock Trail:

Mineralgemisch oder Frostschutz 0/32 mit Recyclingsand oder Lavasand oder Felsenkies

Ziegelbruch mit Recyclingsand oder Lavasand oder Felsenkies(bei allen Körnungen gilt Gefälle einbauen) !!

Industrie Klammergerät oder Kabelbinder für das Verbinden von zwei oder mehr Gittern

 

 

Für große Flächen kann eine Maschine genutzt werden

Die Waben werden auf ein Geovlies gelegt, so weit es geht ausgestreckt und mit Metallstangen vorübergehend abgesteckt.

Verteilen Sie das Füllmaterial gleichmäßig über die Oberfläche und stellen Sie mithilfe einer Schaufel oder einer Harke sicher, dass jede Zelle vollständig gefüllt wird. Verwenden Sie bei Bedarf eine Handwalze oder einen Verdichter/ein Vibrationsgerät, um das Füllmaterial zu komprimieren.

 

 

80,00 €
In den Warenkorb
  • wird nach Kundenwunsch erstellt
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Verlegeanleitung

1. Untergrund vorbereiten

 Die Tragfähigkeit entsteht erst durch einen entsprechend vorbereiteten Untergrund. Komprimieren Sie den Boden und ebnen Sie ihn. Ein Gefälle ist ebenso vorteilhaft damit das Wasser schnell abfliessen kann. 

Wichtig: Die Waben Ränder gehen ins Erdreich über, dazu wird 5 cm Erde abgetragen, die Waben Ränder liegen parallel zum Erdrand. Sie werden vollständig mit Steinen gefüllt und abgerüttelt, siehe Bild.

Legen Sie ein Geovlies mit mind. der Stärke 200 mg

 

2. Verlegen der Geowaben

Nehmen Sie eine Gitterbahn und befestigen Sie die Ränder provisorisch mit mehreren Metallstangen am Boden. Das Gitter muss beim Befüllen der Zellen immer flach auf dem Boden aufliegen. Beschweren Sie das Gitter mit einer Holzplatte, damit es fest aufliegt.

 

 

3. Befüllen der Waben

Füllen Sie erst die Ränder am Wegerand, damit Sie eine gerade Fläche haben.Füllen Sie auch die Lücken zwischen dem Wegerand und der Aussenwabe. Es muss so lange gefüllt werden, bis man die Waben nicht mehr sieht. Prüfen Sie ob die Gitter richtig auf dem Boden liegen, falls nicht beschweren Sie es mit einem Brett bevor Sie diese füllen.Die Wabenränder die frei liegen werden erst befüllt wenn das nächste Modul angelegt und mit Kabelbindern befestigt, sonst wird es zu unstabil.

 

Für einen Reitplatz empfehle ich Schotter (zb Kalksteinschotter) in einer 4/5 er Körnung und füllen es in die Waben(5 cm) und bedecken Sie auch die Ränder der Waben, bis die Waben vollständig unter den Steinen verschwinden. Wenn die Waben völlig damit gefüllt sind muss dieses mit einer Rüttelplatte gefestigt werden. Damit haben Sie einen festen Untergrund. Für die Trennschicht nehmen Sie eine handvoll 2-5 er Körnung Splitt und dann 10 cm feinen Splitt (0-5 er Körnung) und verdichten es vollständig mit einer Rüttelplatte. Die Waben verschwinden und verschmelzen mit den Steinen völlig. Sie kommen nicht in Berührung mit den Pferdehufen. die Waben sind nur ein Gerüst für den Unterbau.

 

Für die Tretschicht können Sie ca. 12 cm wasserdurchlässigen Reitplatzsand nehmen. Dieses ist die beste Variante wenn man einen Reitplatz bauen möchte.

 

Für einen Paddock oder Paddock Trail kann man die gleiche Verfahrensweise nutzen,( Unterbau mit Schotter 16/32 ohne Nullanteil oder Ziegelbruch, dann mit feinem Splitt 2 bis 5 er Körnung festrütteln. Zum verfeinern nimmt man zum Schluss  Felsenkies, (das ist eine Wassergebundene Wegedecke dieses nimmt man in Parkanlagen) oder Recyclingsand oder Lavasand oder Brechsand.

 

Die Ränder

 

Da man ca 8 cm Erde abtragen soll, stoßen die Ränder der Waben an die Ränder der Erdoberfläche, diese sollten am besten mit Schotter, feinem Splitt und dann mit Sand abgerüttelt werden. Es können auch Rasenkant Steine, Rasengitter Steine oder Holz Kantbalken als Abgrenzung genutzt werden. 

 

Beispiel Aufbau mit Schotter-Splitt-Felsenkies

Beispiel Aufbau Geo Waben

Prunkpferd
info@prunkpferd.de
Tel.: 017657032922